Bodenstaubsauger: Reiniger für Teppich, Fliesen und Hartholz.

Jeder anständige Staubsauger kann Parkettböden sauber halten. Denken Sie jedoch daran, dass Sie bei einem billigeren Modell möglicherweise zwei oder drei Durchgänge machen müssen und es möglicherweise nicht den kleinsten (Feinstaub) oder größten (Gartenmüll) Schmutz erfasst. Bestimmte Funktionen können die Arbeit jedoch erleichtern. Wie bei jedem Staubsauger sind starke Saugkraft und Luftstrom eine große Hilfe beim Aufnehmen von Schmutz beim ersten Versuch, insbesondere von sehr kleinen oder großen Gegenständen.

Um Staub und Haare auf Ihrem Boden wirklich aufzusaugen, ist es in der Regel besser, mehrmals im selben Bereich zu saugen. Darüber hinaus ist es ratsam, die Bereiche aus mehreren Richtungen zu durchqueren, da dies Schmutz und Ablagerungen effektiver aufzieht.

Kehren ist eine hervorragende Möglichkeit, große Verschmutzungen zu beseitigen, aber wenn Ihre Holzböden besonders staubig oder mit kleinen Verschmutzungen bedeckt sind, sollten Sie sich stattdessen für einen Staubsauger entscheiden. Dank ihrer Saugkraft können Staubsauger feine Schmutz- und Staubpartikel aufnehmen, die Besen möglicherweise nicht können. Wenn Sie einen gründlich gereinigten Boden wünschen, entscheiden Sie sich für einen Staubsauger über dem Kehren.

Bevor Sie mit dem Staubsaugen Ihres Bodens beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie alle Unordnung aufsammeln und die kleinen Gegenstände vom Boden entfernen. Dies erleichtert Ihnen nicht nur die Reinigung der Böden, sondern verhindert auch, dass diese kleineren Gegenstände im Staubsauger stecken bleiben. Wenn sie stecken bleiben, können Sie Ihr Vakuum ruinieren oder ein internes Teil zerbrechen. Dies führt nicht nur zu größeren Problemen, sondern verhindert auch, dass Sie wirklich den ganzen Schmutz und Staub entfernen.

Wenn Sie Allergien haben, aber dennoch einen beutellosen Staubsauger wünschen, kann Ihnen dieser Staubsauger das Beste aus beiden Welten bieten. Während Sie beim Entleeren des Staubsaugers immer noch darauf achten müssen, keinen schwebenden Staub einzuatmen, verfügt dieser Staubsauger über viele Funktionen, die Allergikern das Leben erleichtern können.

Bitte beachten Sie: Dieser Tipp ist hilfreich, aber wenn Sie Partikel in der Luft wirklich eliminieren und Ihre Raumluftqualität verbessern möchten, sollten Sie einen Luftreiniger für Ihr Zuhause kaufen. Dies ist wesentlich effektiver, als Ihren Staubsauger laufen zu lassen. Ganz zu schweigen von viel ruhiger.

Ein hochwertiger Staubsauger ist ein Muss in jedem Haushalt, da er Ihre Reinigungsroutine schneller und effizienter macht. Heutzutage gibt es jedoch so viele verschiedene Arten von Staubsaugern, dass es schwierig sein kann, nur einen auszuwählen. Zum Glück haben wir im Laufe der Jahre Dutzende von Staubsaugern getestet, um Ihnen zu helfen, die richtige Wahl für Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget zu finden.

Der Staubsauger ist eines der wertvollsten Werkzeuge, die ein Hausbesitzer besitzen kann, um seinen Boden sauber zu halten. Es gibt viele verschiedene Arten von Staubsaugern auf dem Markt, die alle ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Wenn Sie also einen Staubsauger benötigen, sollten Sie die richtige Recherche durchführen und mit der Reinigung beginnen.

Einige Nutzer haben gefragt, ob es in Ordnung ist, Öl oder Reiniger direkt auf den Boden zu geben und dann einen Hartbodenreiniger darüber laufen zu lassen, ohne dass Wasser im Tank ist. Von dieser Art der Nutzung raten wir ab. Wenn Sie einen Hartbodenreiniger verwenden, sollte sich immer Wasser im Frischwassertank befinden.

Ja, Sie können auf gemischten Böden einen aufrechten Staubsauger verwenden. Wir empfehlen es nicht, da es auf Hartböden nicht so gründlich arbeiten kann. Wenn Sie auf einem aufrechten Staubsaugermodell eingestellt sind, stellen Sie sicher, dass es einen Ein- / Ausschalter für die Bürstenrolle hat. Diese Funktion ermöglicht es Benutzern, ihre Hartböden nur mit geradem Saugen zu saugen. Bei einer sich drehenden Bürstenrolle auf harten Oberflächen neigen Staub und Schmutz dazu, durch den Wind, der durch den schnell drehenden Teil erzeugt wird, herumgewirbelt zu werden. Außerdem besteht immer die Sorge, dass die Bürstenrolle einige empfindliche Hartholzoberflächen beschädigen kann.

Wenn Sie neue oder alte Flecken bemerken, sollten Sie außerdem einen Dampfreiniger verwenden, um einige dieser Flecken zu entfernen. Die Fleckenbehandlung ist der beste Schritt, aber die Verwendung von Dampf an denselben Stellen ist nur ein weiteres Werkzeug, um Ihre Teppiche sauber und gut aussehend zu halten.

So wie Ihr Aufstehstaubsauger für die Reinigung von Teppichen und Hartböden eingestellt werden kann, kann dies auch ein Saugroboter. Die meisten verfügen über die Möglichkeit, die Saug- und andere Reinigungsfunktionen zu ändern, um sich automatisch oder mit Ihrer Eingabe an unterschiedliche Bodenoberflächen anzupassen. Sie verfügen möglicherweise auch über einen Spot-Modus für eine konzentriertere Reinigung auf einer kleinen Fläche (z. B. das Aufräumen einer verschütteten Flüssigkeit), bieten Optionen für Einzel- und Doppeldurchgänge eines Raums oder bieten die Option, sich nur auf die Reinigung entlang der Wandkanten zu konzentrieren und Sockelleisten.

Mischböden sind für Kunden mit einer Kombination aus Hartboden und Teppichboden. Dies können harte Holzoberflächen mit darauf geschichteten Teppichen sein. Dies kann auch Haushalte bedeuten, die im Erdgeschoss Hartböden und im Obergeschoss Teppichböden haben. Heutzutage haben nur sehr wenige Häuser nur einen einzigen Bodenbelag. Wir möchten Sie aufklären, wie Sie den richtigen Staubsauger kaufen, um alle Ihre Bodenbeläge zu reinigen.

Wenn Sie einen zotteligen Teppich haben, sollten Sie eine andere Einstellung verwenden, als wenn Sie Hartholzböden reinigen. Die Einstellungen Ihres Staubsaugers sollten entsprechend der Höhe der Oberfläche, auf der Sie reinigen, angepasst werden. Durch die Anpassung dieser Höhe stellen Sie sicher, dass Sie die beste Saugleistung erzielen und Ihre Böden letztendlich effizienter reinigen.

Ihr Staubsaugerbedarf wird von Ihren Haushaltsprioritäten bestimmt. Häufige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, sind die Größe Ihres Hauses, welche Art von Boden Sie haben (Hartholz, Teppich usw. ) und ob Sie Haustiere haben. Für kleinere Haushalte wie ein Studio-Apartment kann ein kabelloser Handstaubsauger funktionieren, aber für ein größeres Einfamilienhaus möchten Sie vielleicht einen stärkeren Kanisterstaubsauger in Betracht ziehen. Häuser mit Parkettböden sollten einen Staubsauger in Betracht ziehen, der speziell für diese Art von Oberfläche entwickelt wurde. Wenn Sie Haustiere haben, gibt es viele Möglichkeiten auf dem Markt, um Hautschuppen und Allergene zu beseitigen.

Ein weiterer wichtiger Reinigungstipp beim Staubsaugen ist die Erstellung eines Zeitplans. Egal, ob Sie einen bestimmten Wochentag oder einen bestimmten Monat auswählen, ein regelmäßiger Zeitplan und die Einhaltung dieser Routine tragen dazu bei, dass Ihre Böden jederzeit sauber sind.

Wenn Sie in einem Haus mit Fliesenböden wohnen, fragen Sie sich vielleicht, ob Sie fegen oder saugen sollen. Während beim Reinigen von Böden beides ihren Platz hat, schieben Besen normalerweise Schmutz und Ablagerungen herum, während Staubsauger sie vom Boden weg und in das Gerät ziehen.

Kabel vs. kabellos: Ein kabelloser Staubsauger ist ein großartiges Gerät zum Reinigen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass er sich entwirrt oder nie wieder locker wird. Der Vorteil eines eingesteckten Kabels ist jedoch die unbegrenzte Laufzeit, was für größere Häuser, die mehr Boden abdecken, oft besser ist, als ein kabelloses Gerät bieten könnte.

Beim Reinigen ist es ratsam, die Jalousien, Fußleisten und höheren Gegenstände abzustauben, bevor Sie mit dem Staubsaugen beginnen. Denn wenn Sie Ihr Zuhause abstauben, wirbeln Sie den Staub auf, der sich auf den vielen Oberflächen abgesetzt hat. Der Staub, den Sie nicht mit einem Lappen oder Staubtuch einfangen konnten, setzt sich schließlich wieder ab, und ein Großteil davon wird sich auf dem Boden absetzen.

Der Netzschalter und der Kabelaufrollknopf befinden sich am Kanisterkörper und können per Fußhahn bedient werden. Die Möglichkeit, das Kabel nach Abschluss der Arbeit automatisch in den Staubsauger zurückzuziehen, ist praktisch und macht das lange Netzkabel viel handlicher.

Indem Sie Ihren Teppich gründlich reinigen, helfen Sie dabei, den Schmutz, der sich in den Fasern Ihres Teppichs angesammelt hat, zu lösen und zu entfernen. Nachdem Sie Ihren Teppich gründlich gereinigt haben, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass er einfacher zu saugen ist. Denn der Boden ist sauberer und der aufgesaugte Schmutz hat sich noch nicht in die Fasern Ihres Teppichs eingelagert. Darüber hinaus sollten Sie nach einer gründlichen Reinigung Ihres Teppichs unbedingt einen regelmäßigen Staubsaugenplan befolgen.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten einen ganzen Küchen- oder Wohnzimmerboden richtig wischen (nicht nur wischen), ohne schrubben, einen Eimer verwenden oder mit Schmutz in Kontakt kommen zu müssen! Da sich die Mikrofaserwalzen 500 Mal pro Minute drehen, sparen unsere Hartbodenreiniger Zeit und liefern gleichzeitig eine gründlichere Reinigung, als Sie es mit einem normalen Mopp jemals erreichen könnten.

Laut Consumer Reports halten die meisten Staubsauger im Durchschnitt acht Jahre. Ein wichtiger Faktor, den Sie bei der Erhaltung der Lebensdauer Ihres Geräts berücksichtigen sollten, ist jedoch die Art des Vakuums. Wenn es schnurlos ist, haben diese Staubsauger tendenziell eine kürzere Lebensdauer, da eine Batterie anstelle von normalem Strom verwendet wird.

Glücklicherweise werden viele Modelle mit zusätzlichen Filtern und Bürsten geliefert, aber irgendwann müssen Sie Ersatz kaufen. Hersteller verlinken normalerweise in der App Ihres Saugroboters auf ihren Teileshop, aber Sie können normalerweise auch Teile bei Amazon finden, so dass es sich lohnt, herumzustöbern. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die richtigen Teile für Ihr Modell kaufen.

Bei tragbaren Zyklon-Modellen wird die gereinigte Luft aus der Mitte des Wirbels aus der Maschine ausgestoßen, nachdem sie eine Reihe von nach und nach feineren Filtern am oberen Ende des Behälters passiert hat. Der erste Filter soll Partikel zurückhalten, die die nachfolgenden Filter beschädigen könnten, die Feinstaubpartikel entfernen. Die Filter müssen regelmäßig gereinigt oder ausgetauscht werden, damit die Maschine weiterhin effizient arbeitet.

Die Akkulaufzeit ist ein entscheidender Faktor beim Vergleich von kabellosen Staubsaugern für Holzböden. Die meisten kabellosen Staubsauger sollten in der Lage sein, genug Leistung zu liefern, um eine angemessene Menge an Reinigung zu bewältigen, und das Fehlen eines Kabels kann dazu beitragen, Minuten einer Saugsitzung zu rasieren.

Ja da ist. Welcher Staubsauger am besten zu Ihren Anforderungen passt, hängt vom Verhältnis Ihres Teppichs zu Ihrem Hartbodenbelag ab. Ein Kunde mit 75 % Hartbodenbelag und 25 % Teppichboden benötigt eine bestimmte Einrichtung, die sich mehr an Werkzeugen orientiert, die für seine Bodenbelagsanforderungen entwickelt wurden. Ein Kunde mit hauptsächlich Teppichböden benötigt möglicherweise eine komplett geänderte Einrichtung, um die beste Reinigungslösung für sein spezifisches Verhältnis von Teppich zu Hartboden bereitzustellen.

Mit diesen 13 Staubsauger-Tipps sollte die Reinigung Ihrer Böden einfach sein und Spaß machen. Wenn Sie einen regelmäßigen Zeitplan einhalten und das Staubsaugen zu einer Priorität machen, ist Ihr Zuhause frei von problematischem Staub und Schmutz. Denken Sie auch daran, dass Staubsaugen ein großartiges Werkzeug ist, um nicht nur Ihr Zuhause sauber zu halten, sondern auch die Lebensdauer Ihrer Böden zu verlängern und Ihre Raumluft auf einem gesünderen Niveau zu halten.

Das Ansaugen eines Vakuums wird durch einen Unterschied im Luftdruck verursacht. Ein von einem Elektromotor angetriebener Ventilator (oft ein Universalmotor) reduziert den Druck im Inneren der Maschine. Der atmosphärische Druck drückt dann die Luft durch den Teppich und in die Düse, und so wird der Staub buchstäblich in den Beutel gedrückt.

Saugroboter arbeiten mit einer Kombination aus Saugen und Bürsten. Bei Saugrobotern gibt es zwei Arten von Bürsten: die Seitenbürste und die Hauptbürste. Die Einheiten haben entweder eine oder zwei Seitenbürsten, die einen Durchmesser von etwa 3 Zoll haben und aus dem vorderen Teil des Saugers herausragen. Sie bewegen sich in einer kreisförmigen Bewegung, gelangen in Ecken und führen Schmutz zur Hauptbürste. Die Leistung von Staubsaugern mit zwei Seitenbürsten scheint sich kaum von denen mit einer zu unterscheiden.

Hersteller integrieren zunehmend Mapping-Funktionen in einige ihrer Saugroboter. Diese Modelle verwenden eine Onboard-Kamera oder Laserreflexionen, um eine 360-Grad-Ansicht des Raums zu erzeugen. Dies ermöglicht es dem Saugroboter, eine Karte des Raums zu erstellen und sich innerhalb dieser Karte zu lokalisieren.